Über Unter den Linsen

Das Hauptziel dieses Blogs ist die Förderung veganer Ernährung, Kochkunst und veganen Lifestyles. Hier findet ihr nur Rezepte, die keine Tierprodukte enthalten – also ohne Fleisch/Fisch, Milchprodukte, Eier usw. Dieses Ziel stammt aus der Überzeugung, dass vegane Ernährung nicht nur moralischer und besser für die Tiere ist, sondern auch nachhaltiger und umweltfreundlicher und für den Menschen –  bei Beachtung bestimmter Regeln – sogar sehr gesund.

Ihr müsst aber die oben genannte Erklärung nicht unbedingt akzeptieren. Ihr könntet die „Propaganda“ ignorieren, die Rezepte ausprobieren und das Essen genießen, weil vegane Speisen ohne Zweifel auch super lecker sein können!

Ob meine Rezepte wirklich gut und lecker sind, kann oder darf ich selber nicht beurteilen. Ich kann euch aber Folgendes versprechen: Meine Rezepte kann man leicht ausführen, und sie sind für den faulen bzw. unerfahrenen Koch geeignet; sie benötigen keine „exotischen“ Zutaten (alle kann man in fast jedem Supermarkt finden), und nach der Regel enthalten sie nicht mehr als 5-6 Zutaten. Wenn ihr daran glaubt, dass man viel und fleißig in der Küche arbeiten muss, um vegan zu leben, würde ich gerne versuchen, eure Meinung dazu zu ändern.

Nicht nur aus Berlin

Meine Inspiration in der Küche stammt aus verschiedenen Ursprüngen. Ich bin kein Fan von einer bestimmten Kochkultur; eigentlich bin ich Fan von allen, besonders denjenigen, die an Gemüse, Obst, Linsen, Bohnen, Getreiden usw. reich sind (wie z.B. die asiatischen und mediterranen Küchen), und ich versuche immer, das Beste aller Kochkünste zu benutzen und zu kombinieren. Die einzigen Regeln sind: Es muss lecker und möglichst einfach zuzubereiten sein.

Noch eine wichtige Inspirationsquelle sind die Spezialitäten meiner Heimat und Kindheit. Viele davon waren natürlich nicht vegan, aber jetzt bemühe ich mich, sie zu veganisieren und zu verbessern.

Viel Spaß beim Kochen und Essen!

Ishai Rosenbaum

 


Wichtige Hinweise

  • Der Blog enthält originale Rezepte, die man frei und unbegrenzt benutzen, kopieren und weiterleiten darf. Es wäre aber nett, wenn ihr den Ursprung des Rezepts (also diesen Blog) erwähnen würdet, wenn ihr das Rezept weiterteilt.
  • Dieser Blog wird unabhängig und eigenständig betrieben. D.h. ich mache keine kommerziellen Zusammenarbeiten, und meine Empfehlungen zu spezifischen Produkten oder Zutaten sind nach meinem eigenen Geschmack, Bedarf und meiner Erschwinglichkeit, und nie von irgendwelchen Hintergedanken.